+49 89 94 39 675 - 0 | SCHNELL | PRÄZISE | WIRTSCHAFTLICH | info@spotvision.de

Qualitätsmanagement

„Mit dem PrintConnector schaffen Sie Sicherheit im Qualitätsmanagement, erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit und reduzieren Sie die Makulaturkosten in Ihrer Produktion.“

Einheitliche Berichte

Jedes, auf den Druckmaschinen im Einsatz befindliche Inspektionssystem liefert unterschiedliche Qualitätsberichte, die nur schwer miteinander zu vergleichen sind. Dadurch gehen wertvolle Informationen der Produktion verloren.

Auswertungen

Die statistischen Auswertungsmöglichkeiten geben Auskunft über Auffälligkeit in der Produktion. Diese können können dann mit den Analyse- und Qualitätswerkzeugen detailliert untersucht werden.

Workflow

„Wir sehen den PrintConnector nicht als zusätzliches System, sondern als Zusatzmodul zu bestehenden Inspektions- bzw. Berichtssystemen, welches die bestehenden Funktionen nutzt, die bestehenden Workflows zusammenführt und die Auswertungsmöglichkeiten optimiert.“

Das "PrintConnector Prinzip"

Auf unterschiedlichen Druckmaschinen kommen häufig auch unterschiedliche Inspektionssysteme zum Einsatz. Diese unterschiedlichen Inspektionssysteme liefern unterschiedliche Qualitätsberichte, die nur schwer miteinander zu ver-gleichen sind. Wertvolle Informationen über den Qualitätsverlauf der Produktion gehen dadurch verloren.

PrintConnector WEB holt sich die gesammelten Daten der unterschiedlichen Inspektionssysteme, erzeugt einheitliche Berichte und stellt diese an allen Arbeitsplätzen in Ihrem Unternehmen, auch Mobile Devices (z.B. Tablet oder Smartphone) über eine Browseroberfläche zur Verfügung. Sie erhalten unabhängig vom eingesetzten Inspektionssystem, einheitliche Berichte mit allen zur Verfügung stehenden Informationen. Es wird keine zusätzliche Software auf den Arbeitsplätzen benötigt. Auch individuelle Berichte und Auswertungen können auf Wunsch für Sie entwickelt werden.

„Wir sehen den PrintConnector nicht als zusätzliches System, sondern als Zusatzmodul zu bestehenden Inspektions- bzw. Berichtssystemen, welches die bestehenden Funktionen nutzt, die bestehenden Workflows zusammenführt und die Auswertungsmöglichkeiten optimiert.“

Markus Stigler

Geschäftsführer (CEO), SpotVision GmbH

Über uns

Die Firma SpotVision GmbH ging aus der Firma Tarmann Solutions hervor, die bereits seit 2008 die Software „PrintConnector“ überaus erfolgreich entwickelt. Die beiden Geschäftsführer, Robert Tarmann und Markus Stigler arbeiten bereits seit 20 Jahren in der Druckindustrie und haben an vielen internationalen Projekten mitgearbeitet. In dieser Zeit konnten sie Erfahrungen mit den verschiedensten Softwareprodukten und –techniken sammeln. Diese Erfahrungen kommen unseren Kunden zugute, indem wir wissen was technisch möglich ist, gebraucht wird und ökonomisch sinnvoll ist, um Ihre Anforderungen in entsprechende Lösungen umzusetzen.

Die 2015 neu gegründete SpotVision GmbH gibt jetzt den organisatorischen Rahmen, das erfolgreiche Produkt „PrintConnector“, dass bereits vielfach zum Einsatz kommt, weiterzuentwickeln und noch mehr an die speziellen Bedürfnisse der Verpackungsdruck Industrie anzupassen. Hohe Energie- und Rohstoffkosten, sowie Anforderungen an den Umweltschutz und ein hohes Qualitätsniveau machen eine Qualitätssicherung in der Produktion zum zentralen Thema. SpotVision GmbH kommt diesen Anforderungen nach und bietet echtzeit Qualitätskontrolle und –Auswertung mit dem Softwarefamilie „PrintConnector“.

Auswertungen

Die statistischen Auswertungsmöglichkeiten geben Auskunft über Auffälligkeit in der Produktion. Die Berichte sind nach Zeitraum, Abteilung oder Druckmaschine/Umroller selektierbar. In Bereichsbildschirmen können auch vorselektierte Auswertungen angezeigt werden, die eine Auswertung „im vorbei gehen“ ermöglicht und der für die Qualität verantwortlichen Person so jederzeit und schnell einen Überblick über den aktuellen Qualitätsverlauf anzeigt. Über die Weboberfläche von PrintConnector WEB können die Daten dann im Detail analysiert werden.

„Über 15 Jahre Erfahrung in der Verpackungsdruckindustrie, helfen uns die Anforderungen unserer Kunden zu verstehen und genau auf den Kunden Workflow zugeschnittene Lösungen zu entwickeln.

Gerne richten wir Ihnen einen Demozugang zu unserem Server ein. Mit diesem können Sie sich schnell und einfach ein Überblick über die Leistungsfähigkeit unseres Systems verschaffen. Noch besser testen können Sie das System mit einer 30 Tage Testinstallation in Ihrem Unternehmen. Die Installation benötigt nur wenig Zeit und Sie können das System mit Ihren eigenen LiveDaten der Produktion testen.

Robert Tarmann

Geschäftsführer (CTO), SpotVision GmbH

Advantage PrintConnector

  Ein zentraler Bericht
Einheitliche Darstellung der Inspektionsberichte nach unterschiedlichen Kriterien und unabhängig vom verwendeten Inspektionssystem.

Zentrale Auswertungen
Statistische Auswertungsmöglichkeiten  z.B. nach Fehlertyp, Häufigkeit und Zeitraum in der Produktion.

Qualitätsmanagement
Qualitätsverlauf innerhalb einzelner Artikel oder Aufträge.

Zentrale Datensicherung
Zentrale Sicherung der Inspektionsdaten auf einem Server und Datenreduktion der Bilddaten.

Sofort verfügbare Qualitätsinfos
Live aktualisierte Darstellung mit Informationen über Gutmeter, Ausschuss und nicht inspizierten Bereichen.

Einheitliche Rollenübersicht
Rollenübersicht mit der Möglichkeit neben der X- und Y-Position auch die Fehlerdimension zu bewerten.

Steuerung der nachfolgenden Produktionsschritte
Steuerung der nachfolgenden Arbeitsschritte mit PrintConnector LINK.

Workflow Steuerung
Integration von externen Daten zur optimalen Workflow Steuerung

Workflow

Unserer neues Workflow Tool PrintConnector LINK ermöglicht das zielgenaue herausnehmen von Makulaturbereichen am Zwischenumroller. Fehlerbereiche können sowohl von externen Systemen bspw. dem BDE System, als auch nachträglich von einem Qualitätsmanager definiert werden. Es wird dadruch nur „echte“ Makulatur entnommen und auch in einem Bericht dokumentiert welche Bereiche entfernt wurden. Wertvolles „Gutmaterial“ wird nicht entnommen und der Makulaturanteil in der Rolle wird stark reduziert. PrintConnector LINK wird individuell auf den Kundenworkflow zugeschnitten und sichert so die nahtlose Integration in die Produktion.

Systemübergreifende Dokumentation

Mit PrintConnector WEB & SERVER erhalten wird eine Systemübergreifende Dokumentation des gesamten Qualitätsmanagements erstellt und dadurch für die Produktion wertvolle Informationen zur aktiven Makulaturvermeidung erstellt. Über das zentrale Webinterface werden alle Daten einfach und schnell zur Verfügung gestellt. Jedes Frontendsystem mit Zugang zum hausinternen Netzwerk und einem Internetbrowser kann auf die Daten zugreifen. Das Zugangskontrollsystem selektiert die Daten für den jeweiligen Personenkreis bereits und vereinfacht damit nochmals die Handhabung.

w

Kontaktanfrage

Gerne klären wir Ihren individuellen Bedarf in einen persönlichen Gespräch. Bitte füllen Sie hierzu unser Kontaktformular aus oder rufen Sie uns direkt an unter: +49 89 94 39 675 – 20

Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)

Bitte beachten Sie  die nachfolgende bzw. nebenstehende Hinweise zur Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) und senden Sie Ihre Anfrage nur ab wenn Sie mit diesen einverstanden sind.

Kontaktformular Daten

Wenn Sie das auf der Webseite angebotenen Kontaktformular benutzen möchten, um mit uns in Kontakt zu treten, benötigen wir die im Formular abgefragten Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage.
Einige Daten werden dabei nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme bei uns hinterlegten Daten werden von uns solange gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder gesetzliche Fristen die Löschung von uns erlauben oder verlangen.

CentralStationCRM

Diese Website nutzt die CRM-Software CentralStationCRM für die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kontaktaufnahme. Anbieter ist die 42he GmbH, Marktstraße 10 – Gebäude E8, 50968 Köln, Deutschland.
CentralStationCRM ist ein Dienst, mit dem u.a. Kunden organisiert und betreut werden können. Die von Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme eingegeben Daten werden auf den Servern von CentralStationCRM in Deutschland gespeichert.
Wenn Sie keine weitere Verarbeitung durch CentralStationCRM wollen, müssen Sie den Betreiber dieser Webseite nach Ihrer Kontaktaufnahme darüber informieren.

Datenanalyse durch CentralStationCRM

Mit Hilfe von CentralStationCRM ist es uns möglich die Anfragen über unsere Webseite besser zu organisieren und schneller beantworten zu können. CentralStationCRM ermöglicht es uns auch,
unsere Kunden und Kontakte besser gruppieren zu können. Dadurch können wir zielgerichteter in Vertrieb und Marketing arbeiten.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme bei uns hinterlegten Daten werden von uns so lange gespeichert, bis diese von uns gelöscht werden.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CentralStationCRM unter: https://centralstationcrm.net/www/privacy.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit CentralStationCRM einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir CentralStationCRM verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden:
ADV Vertrag CentralStation CRM und SpotVision GmbH

Analyse Tools und Werbung
Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt.
Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Datenschutzerklärung

DSGVO | Stand: 12.06.2018, SpotVision GmbH